Auto oder Transporter buchen

  1. Abholung

    Großbritannien und Nordirland

  2. Rückgabe

  3. Los geht’s

Mietwagen am Flughafen Thessaloniki

Buche jetzt über die Schnellbuchung auf der linken Seite rasch und einfach einen Mietwagen am Flughafen Thessaloniki! Ein Auto ist in Thessaloniki eine der einfachsten und günstigsten Arten der Fortbewegung. Wenn Du in Thessaloniki ein Fahrzeug mieten möchtest, kannst Du dies bei Budget ganz einfach bereits vor Deiner Reise erledigen. Du musst dazu nur das unkomplizierte Formular links auf dieser Seite ausfüllen.

Thessaloniki - Wissenswertes zur Stadt

Thessaloniki ist mit über 320.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt in Griechenland und von großer historischer Bedeutung, so dass ihr sogar der Beiname „Mithauptstadt“ verliehen wurde. Die Geschichte von Thessaloniki reicht 3.000 Jahre zurück. Heute ist sie die Hauptstadt der als Zentralmakedonien bezeichneten Region Griechenlands, in der Vergangenheit war sie jedoch neben Konstantinopel Mithauptstadt des byzantinischen Reiches. Auch heutzutage noch ist Thessaloniki ein wichtiges Transport-, Wirtschafts-, Industrie- und Handelszentrum und zudem berühmt für seine aufregenden Festivals und seine lebhafte Kultur. Darüber hinaus gilt die Stadt als Kulturhauptstadt Griechenlands.

Im Norden der Stadt findest Du noch die byzantinischen Mauern, ebenso steht noch der Weisse Turm, das Symbol der Stadt. Du kannst diese Orte wie auch die Ausgrabungsstätten des Forum Romanum und der Eptapyrgion-Festung erkunden. Die byzantinischen Kirchen von Thessaloniki sind einen Besuch wert, selbst für Besucher, die nur wenig an Geschichte oder Architektur interessiert sind. Hier findest Du den Agios Demetrios, die Agia Sophia und die Rotunda, die einst ein Zeus-Tempel war. Viele der Kirchen gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ein Grossteil dieser Orte lässt sich zu Fuss erkunden, komfortabler erreichst Du sie jedoch mit Deinem Leihwagen.

Wenn Du Dir einige der einheimischen Talente dort ansehen möchtest, hast Du die freie Auswahl aus einer Reihe von beeindruckenden Theatern, darunter das Königliche Theater, das Theater der Gesellschaft für makedonische Studien, das Erdtheater und das Waldtheater. Bei den beiden letztgenannten handelt es sich um Freilufttheater. Wenn Du die Oper vorziehst, solltest Du die Konzerthalle von Thessaloniki besuchen, die eine der größten des Landes ist und in der alljährlich auch das internationale Filmfestival von Thessaloniki stattfindet.

Außerdem gibt es eine Reihe von Museen, die die verschiedenen Epochen in der Vergangenheit von Thessaloniki veranschaulichen. Eines der beliebtesten ist das archäologische Museum von Thessaloniki. Hier findest Du eine Vielzahl wichtiger makedonischer Exponate und verschiedene Ausstellungen zur Vorgeschichte der Region. Ein anderes wichtiges Museum ist das Museum für byzantinische Kultur. Dieses preisgekrönte Museum enthält Exponate und Ausstellungen, die einen tieferen Einblick in die byzantinische Geschichte der Region vermitteln. Archäologische Ausgrabungsstätten bieten praktischere Eindrücke von der facettenreichen Geschichte der Stadt. Neben einer Reihe von Stätten des Weltkulturerbes der UNESCO findest Du hier die Überreste eines Forums und eines römischen Kaiserpalastes. Ist Dein Geschmack eher moderner, solltest Du das Makedonische Museum für zeitgenössische Kunst oder das Staatsmuseum für zeitgenössische Kunst nicht verpassen. Das jüdische Museum bietet einen interessanten Einblick in die Geschichte und die Kultur der langjährigen jüdischen Bevölkerung der Stadt.

Ob shopping oder entspannen - Thessaloniki bietet, was das Herz begehrt

Thessaloniki ist auch bekannt für seine Einkaufsmeilen. Wenn Du so nach Lust und Laune einkaufen möchtest, dann bist Du in der Proxenou-Koromila-Allee und der Tsimiski-Straße genau richtig, zwei der exklusivsten und teuersten Einkaufsgegenden Griechenlands. Alle diese Orte lassen sich mit einem günstigen Mietwagen problemlos besuchen und miteinander verbinden.

Zum Entspannen und Sonnenbaden bietet Dir Thessaloniki dann eine Vielzahl von Cafés und Bars direkt am Meer. Die Küste ist auch ein schöner Ort für einen Abendspaziergang. Die Stadt selbst besitzt zwar nicht übermäßig viele Parkanlagen, doch mit einem Auto kannst Du zum Seich Sou hinausfahren, einem Waldnationalpark, der unzählige Wanderwege und atemberaubende Ausblicke über die Stadt bietet. Alternativ kannst Du mit Deinem Leihwagen an einen der abgelegenen Strände der Halbinsel Chalkidiki fahren, die auch unter Frischluftsportlern sehr beliebt sind. Hier findest Du über 500 Kilometer Sandstrände. Einheimische und Touristen gleichermassen besuchen diese Region, um zu schwimmen, ein Sonnenbad zu nehmen und Wassersport zu betreiben. Hier kannst Du in den Sommermonaten auch viele Konzerte und Festivals erleben. Oder Du erkundest eine Reihe städtischer Strände, die sich an der rund acht Kilometer langen Küste des nur etwa 10 km entfernten Thermaikos erstrecken.

Nachts erwacht die Stadt zum Leben. Parke Deinen Mietwagen und durchstreife die Bars und Clubs. Thessaloniki ist eine Stadt, in der gern gefeiert wird. Du kannst diese Atmosphäre in den unzähligen Bars, Restaurants und Discos im Stadtzentrum erleben. Du musst nicht weit laufen, um einen guten Ort für einen Drink zu finden und Dich unter die Einheimischen zu mischen. Es gibt sogar eine Ponton-Bar auf dem Meer, direkt beim Weissen Turm.

Die Küste am Olymp ist eine Fahrt durch wunderschöne Landschaften, auf der Du Gelegenheit hast, diesen berühmten Berg ganz aus der Nähe zu erleben. Hier findest Du auch Dion, eine atemberaubende archäologische Ausgrabungsstätte. Pella ist die alte Hauptstadt Makedoniens zur Zeit Alexanders des Grossen. Besuche die königlichen Gräber der makedonischen Könige und Königinnen in Vergina.

Wähle die Autovermietung, um Deine Reise gleich richtig zu beginnen, in dem sicheren Wissen, dass bei Deiner Ankunft ein verlässlicher Leihwagen auf Dich wartet. Die Niederlassung befindet sich in der Region Intersalonika von Thessaloniki.

 

Dein Weg zu uns

Adresse

International Airport
Thessaloniki
55103

Tel: 30 2310 473858

Öffnungszeiten

sonntag:
07:00 - 23:59 Uhr
montag:
07:00 - 23:59 Uhr
dienstag:
07:00 - 23:59 Uhr
mittwoch:
07:00 - 23:59 Uhr
donnerstag:
07:00 - 23:59 Uhr
freitag:
07:00 - 23:59 Uhr
samstag:
07:00 - 23:59 Uhr

Budget Autovermietung

Hier unsere Budget Mietstationen - einfach und praktisch im Überblick auf der Karte.

Weitere Infos anzeigen

Image

Mietwagen Thessaloniki

Wenn Du Dich von der Schönheit Thessalonikis losreißen kannst, gibt es noch eine Reihe anderer, ebenso faszinierender Städte, die alle nur eine kurze Autofahrt entfernt sind. Von Thessaloniki aus gelangst Du leicht zu den Touristengebieten auf der Halbinsel Chalkidiki, zu der auch die eigenständige Mönchsrepublik Athos gehört, das einzige Land der Erde, das kein weibliches Lebewesen betreten darf. Wenn Du einen Kleinbus mietest, kannst Du bequem mit der ganzen Familie (auch den weiblichen Mitgliedern) beispielsweise nach Kavala fahren.

Wie Thessaloniki ist Kavala eine Hafenstadt, deren lebhafte Geschichte bis ins Jahr 6 v. Chr. zurückreicht. Wenn Du durch die Straßen schlenderst, siehst Du Baustile aus römischer, byzantinischer und osmanischer Zeit als Zeugnisse der abwechslungsreichen Geschichte dieser Stadt, und aus der Altstadt hast Du einen phantastischen Ausblick über den Hafen. Ein preisgünstiger Mietwagen bringt Dich auch zu dem beliebten Ort Metéora. Die Fahrt dauert zwischen zwei und drei Stunden, lohnt sich aber auf jeden Fall. Oben auf schroffen Felsen thronen zwei Dutzend einzelne Klöster und Eremitagen. Du kannst sie besichtigen und mehr über das Leben der Mönche erfahren – und dabei die atemberaubenden Aussichten auf die umgebende Landschaft genießen. Pella bietet mit den Edessa-Wasserfällen eine interessante Abwechslung. Nur eine Fahrstunde entfernt kannst Du unter den Wasserfällen hindurchwandern und zwischen den Wasserbecken umherstreifen. Wenn Du nach einem tollen Aussichtspunkt über die Region suchst, ist dies gewiss einer der schönsten. Solltest Du noch Zeit haben, ist Vergina ein weiteres lohnendes Ziel. Hier wurde bei Ausgrabungen vermutlich die antike Stadt Aigai freigelegt, wo die makedonischen Könige einst ihre letzte Ruhe fanden – jedenfalls bis die Ausgrabungen begannen. Auch dieser Ort gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO, aber Ruhe wirst Du bei so vielen Sehenswürdigkeiten kaum finden!